Montag, 11. August 2014

Unser Hotel! - Sürmeli Hotels & Resorts (Efes) #Turkey 2014

Hallo! :)

In diesem Post würde ich euch gerne ein wenig zu dem Hotel erzählen, in dem ich dieses Jahr war und wünsche euch jetzt schon viel Spaß! ♥




Und bevor ihr mit dem Lesen beginnt! Hört euch währenddessen dieses Lied an ↓↓↓ Das war mein Hotelsong!!!! :D




Das Hotel nennt sich Sürmeli Hotels & Resorts. Sürmeli ist eine Kette, denn es gibt vier von den Sürmeli Hotels. Das eine ist in Adana, das andere in Ankara, das andere in Istanbul und das letzte in Efes (Kusadasi, Selcuk). Ich war in dem Sürmeli Efes Hotel, welches sich genau in der Mitte von Kusadasi und Selcuk befindet. Es ist in der Nähe von Izmir.

Das Hotel ist wirklich wunderschön! Die Form ähnelt einem Schiff :) Ihr werdet gleich Bilder sehen können!

Dies ist die Einfahrt vom Hotel:




Der Check-In findet erst vormittags statt, weshalb wir kurz nach 13 Uhr angereist sind.

Da um 13 Uhr das Mittagessen stattfindet, haben wir uns nach dem Check-In direkt in den Essensbereich begeben. Man kann sowohl drinnen, als auch draußen auf der Terrasse essen.

Dies ist eine der Aussichten von der Terrasse aus ↓ An dem Ort gab es abends immer Live-Musik :) Dort gibt es ab 10 Uhr morgens auch immer kostenlose Getränke.







Es gab wirklich immer eine grooooße Auswahl beim Essen! Morgens gab es z.B. immer Pancakes, verschieden zubereitete Sorten an Eiern (gekocht, als Omelett, mit Gemüse etc.) und das wurde immer alles frisch zubereitet!

Außerdem gab es immer einen Haufen an verschiedenen Salaten und Desserts und weiß der Geier was! :D Auf jeden Fall mehr als genug! :D





Morgens sind wir nach dem Frühstück direkt an den Pool gegangen.





Es gab zwei große Pools, die jeweils 1,50m tief waren. Der Pool auf dem ersten Bild hat, wenn man es auf dem Bild betrachtet, ganz 'hinten' einen kleinen Bereich für Babys und davor einen Bereich für Kinder, da ist das Wasser 0,90m tief.

Auf dem dritten Bild ist der andere Pool zu sehen. Der ist ebenfalls 1,50m tief. Ganz links, wo ein Kind gerade versucht aufzustehen, ist ein kleiner runder 'Jacuzzi', in dem eher kleine Kinder sind. Und weiter links auf dem Bild, was man leider nicht sieht, ist noch ein kleiner Kinderbecken mit einer kleinen Rutsche.

Da, wo ich das letzte Bild gemacht habe, ist ein kleines 'Restaurant'. Von 12-16 Uhr gibt es immer Snacks, und in dem Restaurant hinter mir gab es immer Pizza und Burger :D

Außerdem gab es auch immer Sandwiches oder Kuchen etc., die wurden aber in der Nähe des anderen Pools serviert, in der Nähe von dem Ort, wo man die Getränke bekommt.

 
 
 
Leider waren wir nicht in dem Gebäude, das so aussieht wie ein Schiff, sondern in dem Bild hierunter in den Gebäuden, die ganz rechts zu sehen sind. Das sind nämlich die Familienzimmer.

Ich habe zwar kein Bild vom Zimmer gemacht, aber ich beschreibe es mal kurz:

Wenn man von draußen ins Zimmer kommt, ist direkt links das Bad, welches sehr schön groß war! Direkt rechts hinter der Tür war eine Garderobe.
Ein paar Schritte weiter rechts ist das Schlafzimmer. Dort war ein Fernseher, ein Schreibtisch, eine Kommode mit Schubladen und eine Garderobe mit einem Safe für Wertsachen (dafür musste man aber Zahlen, nämlich 2 Euro pro Tag). Das Bett muss ich glaube ich nicht erwähnen :D

Wenn man anstatt ins Schlafzimmer weiter geradeaus geht, ist da das 'Hauptzimmer'. Quasi Wohnzimmer und Schlafzimmer in einem. Dort gab es auch einen Fernseher, ein Einzelsofa und zwei Betten. Neben einem Bett war eine kleine Kommode und neben dem anderen eine weitere Kommode mit zwei großen Schubladen. Unter dem Fernseher war ein kleiner Kühlschrank, der bei unserer Ankunft eine große Flasche Wasser und kleine Dosen an weiteren Getränken hatte, wie z.B. Cola, Fanta und Sprite. In den folgenden Tagen wurde aber nur noch die Wasserflasche erneuert.

Außerdem hatten wir noch einen Balkon, was aber auch selbstverständlich ist, denke ich :) :D



Das war die Aussicht aus unserem Zimmer.




Nun vielleicht zu der Lage des Hotels ein wenig.. einer der wenigen negativen Aspekte!
Das Hotel war genau in der Mitte von Kusadasi und Selcuk. Sonst gab es wirklich nichts in der Umgebung, außer weiteren Hotels! Ich habe mir einen Tag nach der Anreise einen fiesen Sonnenbrand eingeholt, aber es gab einfach keine Apotheke in der Nähe!!! Nichts, überhaupt gar nichts! Ein sehr großer Nachteil, wie ich finde, da man eine Apotheke immer gebrauchen kann, man weiß ja nie, was passiert :/



Und zum Abschluss würde ich euch gerne ein paar weitere Fotos und Videos zeigen! :) Viel Spaß!






Ich glänze auf dem Bild so stark, weil ich mich mit Bepanthen eingecremt habe :D Welche ich erst nach zwei Tagen kaufen konnte, als ich in Kusadasi war! :D





Live Musik am Abend:



Der Pool :) Es wurde jeden Morgen Sport mit einem der Chapillos (weiter unten sage ich euch, was das bedeutet :D) gemacht :)



Am Sonntag gab es einen türkischen Abend. Am Eingang zum Essbereich wurde live Musik gespielt.



Außerdem wurden an dem Abend türkische Volkstänze vorgeführt. Da mein bei Instagram nur 15 Sekunden Videos reinstellen kann, wollte ich von allem etwas filmen. Aber da die Vorführung früher aufgehört hat, als ich dachte sind einige Teile leider sehr kurz :/



Und am allerletzten Abend gab es eine Comedyshow. Vielleicht werdet ihr jetzt nicht viel verstehen, aber meine Chapillos (so nenne ich die Animationsleute dort :D) waren einfach zu süß! :D ♥ #ChapilloLove :D hehe. Das muss ich aber wirklich noch loswerden, die Animationsleute dort sind wirklich so sypmathisch!!! :) ♥



P.S.: Auf meinem Instagram-Profil könnt ihr euch alle Videos in einer viel besseren Qualität anschauen! :) Mein Nutzername dort: funda_karacay



EDIT:

Ich hab total vergessen, über den Strand zu schreiben!!!! Also, der Strand war eigentlich recht in Ordnung, das Wasser war nicht verschmutzt und es war ein Sandstrand und kein Kiesstrand.

Der Sand war wirklich wunderschön!!! Als hätte man goldenen Glitzer hineingeschüttelt :D Traumhaft! ♥

ABER, was wirklich sehr nervig war, ist dass man mindestens 100m gehen musste, um überhaupt ein bisschen schwimmen zu können. Ich bin 100 Schritte gegangen und konnte mich noch in das Wasser setzen.. sonst war der Strand aber ganz in Ordnung :)


Ich hoffe euch hat dieser Post gefallen! Falls ihr noch fragen haben solltet, könnt ihr sie mir gerne stellen! Bis dannnnnn! :-)) ♥♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen