Dienstag, 18. Februar 2014

Kleine Tipps - große Wirkung ☺

Huhuuu ☺

Ich habe heute einen Post für euch, in dem ich euch einige Tipps zeigen möchte, die wahrscheinlich schon von den meisten von euch bekannt sind, aber vielleicht gibt es ja auch einige, die diese Tipps noch nicht kennen ☺

Viel Spaß! ♥





1. Optisch vollere + geschwungene Wimpern

Ihr könnt optisch ganz leicht einen volleren Wimpernkranz kriegen, indem ihr einfach eure obere Wasserlinie mit einem schwarzen Kajal anmalt. Ich habe dieses Mal den ganz normalen Kajal von essence verwendet, den für 0,95 Euro. Falls einige von euch den Kajal besitzen, dann wisst ihr sicherlich, dass der Kajal eigentlich ziemlich schlecht ist und nur sehr wenig Farbe abgibt. Aber mit folgendem Tipp könnt ihr dafür sorgen, dass der Kajal eine schöne satte Farbe hat. Ihr nehmt euch ein Feuerzeug und hält es ganz kurz an die Spitze des Kajals. Einmal dran und sofort wieder wegziehen. Einige Sekunden warten und benutzen, ihr werdet sehen, dass der Kajal schön kräftig und schwarz sein wird! ☺



links: ohne Kajal
rechts: mit Kajal





Die meisten von euch wissen sicherlich, was eine Wimpernzange ist. Und wie man sich die Wimpern biegt etc.

Auf dem Bild seht ihr meine Wimpern in sozusagen 'drei Varianten'.

Auf dem linken Bild sind sie in ihrem 'natürlichen' Zustand. Wie man sieht, sind meine Wimpern von Natur aus nicht besonders lang oder geschwungen.

Auf dem mittleren Bild habe ich meine Wimpern ganz normal mit einer Wimpernzange gebogen.

Jetzt zum 'Highlight'. Auf dem rechten Bild habe ich meine Wimpern wieder mit derselben Wimpernzange gebogen, aber mit einem Zusatz. Ich habe die Wimpernzange vorher mit einem Föhn erhitzt! Ganz genau, ich habe meine Wimpernzange erhitzt. Ich habe einfach einen Föhn für ca. 30 Sekunden an die Wimpernzange gehalten und anschließend meine Wimpern gebogen. Ihr solltet aber darauf achten, dass die Wimpernzange nicht zu heiß ist, da ihr euch verbrennen könnt ☺


links: ''Natur''
mitte: ganz normal mit der Wimpernzange gebogen
rechts: Wimpernzange erhitzt und anschließend gebogen



2. Augenbrauen

Die Augenbrauen sind das A und O! Die Augenbrauen machen sehr viel im Gesicht aus, weshalb man auch Lücken ausfüllen sollte, falls welche vorhanden sind. Dafür könnt ihr entweder ein Augenbrauenpuder/Lidschatten in passender Farbe oder einen Augenbrauenstift verwenden, so wie ich es gemacht habe.


oben: ''natürlich''
unten: ausgefüllt

( PS: Auf den Bildern oben, also beim ersten Punkt, kann man auch noch mal den Unterschied der Augenbrauen sehen. Also 'natürlich' und ausgefüllt. Das Bild in der Mitte ist das Bild mit der 'natürlichen' Augenbraue und die beiden Bilder links und rechts die, mit den ausgefüllten Augenbrauen ☺)


3. Highlighten

Durch einen Highlighter (pudrige, flüssige oder feste Textur, weiße oder helle Farbe) könnt ihr bestimmte Stellen in eurem Gesicht hervorheben. Ihr könnt euren Highlighter z.B. unter euren Augenbrauen auf den Brauenknochen auftragen, um die Augenbrauen mehr zum Vorschein zu bringen; im Augeninnenwinkel oder auf der unteren Wasserlinie, um die Augen größer und wacher wirken zu lassen; auf den Wangenknochen, um Frische ins Gesicht zu bringen; über der Lippe, um die Lippen voller wirken zu lassen oder um die Lippenkontur zu verfeinern; auf dem Nasenrücken, um sie feiner wirken zu lassen etc.

Hier sind einige Links zu verschiedenen Highlightern:

- High Beam von benefit

- NYX Jumbo Eye Pencil in Milk

- Catrice Made To Stay Highlighter Pen

- jegliche Highlighter/Lidschatten essence, p2, Catrice, Rival de Loop etc.

Hier könnt ihr auch sehen, wo ihr euren Highlighter auftragen könnt:

Quelle: http://4.bp.blogspot.com/_kk2EPfZi2Pc/S-F8Zk3WRpI/AAAAAAAAPsc/Dumu9rIpOhE/s1600/pursebuzzmacfacechart+-+Kopie.jpg

4. Lang anhaltender Lippenstift

Falls ihr das Problem habt, dass euer Lippenstift nach kurzer Zeit wieder ab ist oder euer Lippenstift sich in den Lippenfältchen absetzt, könnt ihr folgende Tipps nutzen:

1. Benutzt einen Lipliner! Nehmt eine ähnliche Farbe wie euren Lippenstift und zieht damit entweder eure Lippenkontur nach oder füllt eure Lippen komplett damit aus. Ich fülle meine Lippen meistens komplett aus. Anschließend könnt ihr euren Lippenstift ganz normal oder mit einem Lippenpinsel auftragen.




2.  Nehmt ein Taschentuch und macht das, was ich auf dem Bild unten mache :D Ich weiß nicht, wie ich es nennen soll, aber ich denke, dass ihr verstehen werdet, was ich meine ☺ Seht einfach selbst ↓


Falls ihr möchtet, könnt ihr anschließend noch eine Schicht eures Lippenstiftes auftragen.

3. Wenn ihr eure Lippen am Ende noch abpudert, wird euer Lippenstift garantiert sehr lange halten! ☺


4. Falls ihr manchmal Lippenstiftreste auf den Zähnen habt, könnt ihr einfach euren Finger in den Mund stecken ↓ Es sieht zwar seeehr komisch aus, aber es bringt wirklich etwas! :D

5. Lang anhaltender Lidschatten mit satter und kräftiger Farbe

Ihr müsst nur eine Sache machen, eine Eyeshadowbase benutzen! Also eine Grundlage für euren Lidschatten. Dadurch hält der Lidschatten nicht nur länger, sondern die Farbe kommt auch viel besser zum Vorschein!

Hier ein Bespiel: Ich habe extra eine auffällige Farbe gewählt, um den Unterschied genauer sehen zu können.

links. mit der Base
rechts: ohne Base
Ich habe meine Base von NYX in der Farbe 02 Pearl benutzt.

HIER erhältlich

6. Konturieren

Durch das Konturieren könnt ihr bestimmte Stellen eures Gesichtes in den 'Hintergrund setzen'. Genau das Gegenteil vom Highlighten. Am besten verwendet ihr ein mattes Puder, welches einige Nuancen dunkler ist als euer eigentlicher Hautton, aber ihr könnt auch einen Cremebronzer benutzen. Ihr könnt eure Wangen konturieren, um euer Gesicht schmäler wirken zu lassen. Dazu müsst ihr lediglich einen Fischmund machen und euer Konturprodukt in der Vertiefung auftragen. Ihr könnt aber auch die allbekannte '3-Form' nutzen, indem ihr wieder den Fischmund macht, aber auch hoch zur Schläfe geht und an den Rand eures Gesichtes, also ihr malt quasi eine drei in euer Gesicht. Das solltet ihr aber natürlich auch gut verblenden, damit es nicht so hart aussieht.
Ihr könnt auch eure Nase konturieren, indem ihr euer Konturprodukt auf den Nasenflügeln auftragt. Mit dem Highlighter auf dem Nasenrücken sieht es natürlich noch besser aus.


Hier eine bekannte und gehypte Konturprodukte:

- Holla Bronzer von benefit

- Maybelline Fit Me! Shine Stick (einige Nuancen dunkler, als euer eigentlicher Hautton)

- jegliche Bronzer von essence, p2, Catrice, Rival de Loop etc.


7. Creme unter den Fingernägeln

Habt ihr lange Fingernägel und eure Creme bleibt immer unter euren Nägeln? Das könnt ihr ganz einfach verhindern, indem ihr folgenden Tipp befolgt ↓ ☺



8. Geschmeidige Lippen

Ihr könnt euch ganz einfach, aus nur 2-3 Zutaten ein Peeling herstellen!

Ihr benötigt:

- Zucker → die 'Peelingkörner'
- Olivenöl → feuchtigkeitspendend
- Honig → feuchtigkeitspendend

Ihr müsst alle Komponenten miteinander vermischen (Menge hängt von euch ab, je nach dem, wie viel ihr haben möchtet) und auf die Lippen geben. Ihr könnt auch eine alte Zahnbürste zum Peelen verwenden, entweder nur die Zahnbürste oder halt mit dem Peeling zusammen. Nach dem Peelen die Lippen abwaschen und eine Lippenpflege nach Wahl auftragen.
Falls ihr eine große Menge von dem Peeling macht, könnt ihr es für einige Tage im Kühlschrank aufbewahren, aber am besten nicht länger als 2-3 Tage ☺



Ja, also das waren jetzt so einige Sachen, die mir eingefallen sind ☺ Ich hoffe, ich konnte einige von euch ein wenig inspirieren oder auch helfen ☺

Bis dann, ciaoooooo ☺♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen